Nachweise für Neuvorkommen der Art Agenioideus sericeus für den Landkreis Lichtenfels:
 
 
Kollektion Mandery und neue zur Verfügung gestellte unveröffentlichte Angaben anderer Sammler