Nachweise für Altvorkommen der Art Andrena flavipes für den Landkreis Kelheim:
 
 
Artenschutzkartierung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt; Auszug vom 6.3.2008
 



Nachweise für Neuvorkommen der Art Andrena flavipes für den Landkreis Kelheim:
 
 
Heckes, U. & U. Dworschak (1990): Untersuchungen zur Wildbienen- und Grabwespenfauna eines Binnendünenrestes im Ortsteil Daßfeld, Siegenburg (Niederbayern). – Gemeinde Siegenburg (Niederbayern), 18 (unveröffentlichtes Gutachten).
 
Bock, R. (1999): Beiträge zur Erfassung der Fauna des Naturschutzgebietes Sandharlander Heide (Lkr. Kelheim) unter besonderer Berücksichtigung der Stechimmen (Hymenoptera: Aculeata) mit ergänzenden Pflegehinweisen aus faunistisch-ökologischer Sicht. – Diplomarbeit FH Weihenstephan-Triesdorf: 1-112 (unveröffentlicht).
 
Ludacka, G.; Mayer, R., Schaeffer, N. & F. Zintl (1991): Voruntersuchung und Zustandserfassung für das geplante Naturschutzgebiet „Platten-, Wein- und Höllenberg zwischen Staubing und Eining“ (Lkr. Kelheim). – Regierung von Niederbayern (Landshut): 1-94 (unveröffentlichtes Gutachten).
 
Voith, J. (1997): Erfassung der Heuschrecken, Ameisenlöwen bzw. Ameisenjungfern und Stechimmen als Beitrag zum Pflege- und Entwicklungsplan „Dünengebiet Offenstetten“ (Abensberger Sande/Lkr. Kelheim). – Büro für Landschaftsökologie: 1-45 (unveröffentlichter Bericht).
 
Bock, R. (2000): Untersuchung der Stechimmenzönose (Hymenoptera: Aculeata) des Naturschutzgebietes Sandharlander Heide. – Landschaftspflegeverein (Kelheim): 1-42 (unveröffentlichter Bericht).
 
Zoologische Staatssammlung München: Hymenoptera Specimen Record Data 31.10.2014